Home

Kindergarten

Waldkindergarten

Für wen sind wir da

Für Kleinkinder ab 12 Monate

  • Betreuung, Bildung und Förderung in Kleinstgruppen mit festen Bezugspersonen

Für Vorschulkinder

  • Förderung der Kinder in spezieller Vorschulgruppe
  • Selbständigkeitserziehung mit Eigenverantwortung (z.B. Einkaufen beim Metzger, mit erweiterter Aufsicht Spielen im Garten)
  • Übergangsbegleitung der Kinder zur Schule durch intensive Schulvorbereitung im Einschulungsjahr

Für Kinder ab 3 Jahren

  • Soziale Entwicklung durch Spielen und Lernen in altersgerechten Gruppen
  • Schulung der Basiskompetenzen

Für Schulkinder

  • Mittagessen
  • Individuelle Hausaufgabenbetreuung mit Lernstruktur
  • Nachmittagsbetreuung
  • Ferienbetreuung

Für Kinder mit Behinderung

  • Zusammenarbeit mit Fachdiensten wie Ergotherapeuten, Logopäden, Heilpädagogen

Was bieten wir

Ganzjährige Aufnahme (nach Kapazität)

Gemeinsame Eingewöhnung der Kinder (Eltern und Personal Hand in Hand)

Flexible Betreuungszeiten

Entwicklungs- und Beratungsgespäche

Ganztägiges Angebot an frischen Getränken (gepresster Apfelsaft, Tee, Milch und Wasser)

Wertschätzung der Schöpfung

Viel Platz zum Spielen im Haus und Garten

Tägliche Zahnpflege

Familiäre Atmosphäre durch kleine Gruppen in einem großzügigen Haus

Täglich frisch gekochtes, gesundes Mittagessen aus eigener Küche, nach dem Hygiene-Konzept HACCP

Wöchentlicher Obsttag

Verarbeitung von Obst, Gemüse und Tee aus eigenem Anbau

Mit Schwingboden ausgestattete Turnhalle und ökologischer Bausubstanz

Spielen, Lernen und Gestalten mit Naturmateralien

Was erleben wir

Traditionelles Martinsfest für die ganze Pfarrgemeinde

Vierwöchiger Waldkindergarten im Sommer

Jährliches Familienfest

Wöchentliche Aktionen (z.B. Lagerfeuer, gesundes Frühstück,…)

Gemeinsames Kochen

Persönliche Geburtstagsfeiern

Theaterbesuche und Ausflüge

Tagesablauf

7:00 – 8:00 Uhr

Bringzeit

8:00 – 12:15 Uhr

Pädagogische Kernzeit:

Morgenkreis
Freispielzeit
Brotzeit im Kindercafé
Pädagogisches Angebot
Tägliche Spielzeit im Garten zu allen Jahreszeiten

12:15 Uhr

Mittagstisch, anschließend individuelle Ruhezeit

13:00 – 16.15 Uhr

Nachmittagsbetreuung

Öffnungszeiten & Gebühren

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: von 07:00 bis 16.15 Uhr
Freitag: von 07:00 bis 15.15 Uhr

Kindergarten-Gebühr

Je nach gebuchter Betreuungszeit zwischen 60€ und 70€ monatlich.
Mittagsverpflegung 40€ im Monat

Schließzeiten grundsätzlich

Mittwoch vor Ostern und Gründonnerstag: Teamtage
Erste Pfingstferienwoche
Vier Wochen im August

Weihnachten, Fasching und die restlichen Osterferien ist der Kindergarten geöffnet.

Waldwochen

Waldkindergarten

Alljährlich nach den Pfingstferien finden unsere vier Waldwochen statt. Mit der Schutzhütte und der Quelle an der Ketze im Hessenreuther Wald haben wir für dieses Projekt einen wertvollen und idealen Platz gefunden.

Durch unbegrenzten Raum, Stille und Zeit werden die Kinder in der Entwicklung ihrer emotionalen Stabilität, Konzentrationsfähigkeit und Ausgeglichenheit auf natürliche Weise unterstützt. Dies ist die primäre pädagogische Kraft aus der Natur selbst.

Durch den direkten und dauernden Kontakt zur Natur üben die Kinder Umsichtigkeit und Rücksicht mit ihr. Sie entwickeln Gefühle von Vertrautheit in Bezug auf Pflanzen, Tiere, Erde und Wasser, um sich schließlich in der Natur zuhause zu fühlen. Durch diese Erfahrungen im Kindesalter werden sie noch im Erwachsenenalter geprägt sein und daraus Kraft, Energie und Ruhe schöpfen. Sie werden die Natur achten, lieben und schützen.

Der tägliche Aufenthalt in der freien Natur fördert in besonderer Weise die Bewegung und die körperlichen Aktivitäten der Kinder, was die Motorik wird vielseitig unterstützt und fördert,.

Positive Auswirkungen haben die Waldwochen auch auf das Immunsystem der Kinder. Zudem härtet das Spielen an der frischen Waldluft ab und hält die Kinder gesund.

Die Kinder können durch die vielfältigen eigenen Erfahrungen Mut und Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten entwickeln und lernen dabei, ihre persönlichen Grenzen kennen.

Auch Phantasie und Kreativität werden durch die zahlreichen Möglichkeiten der Natur angeregt. Das Konsumieren fertigen Spielzeugs rückt in den Hintergrund und die eigene Kreativität kann sich entwickeln und entfalten. Der Waldkindergarten wird zum Gegengewicht zum stetig immer eingeengteren Spiel- und Lebensraum der Kinder. Die Bewegung ist eine harmonisierende Alternative zu den Erlebnissen über Fernsehen, Video und Computer.

Zusammenfassend die wichtigsten Vorteile des Waldkindergartens:

  • Die „Waldkinder“ verfügen über ein größeres Einfühlungsvermögen gegenüber der Natur
  • Sie entwickeln ein größeres Verständnis für die Kreisläufe der Natur
  • Die Kinder sind robuster und seltener krank
  • Große Fortschritte zeigen die Kinder im grobmotorischen Bereich
  • Die Konflikthäufigkeit unter den Kindern ist geringer und sie sind ausgeglichener
  • Die Konzentration verbessert sich
  • Fantasie und Kreativität werden durch unstrukturiertes Naturmaterial angeregt
  • Die höhere Lärmbelastung geschlossener Räume fällt in der Natur weg.

Team

JOHANNA SULZBACHERKindergartenleitung, Erzieherin
BIANCA KASTNERStellv. Leitung, Erzieherin
CLAUDIA BÄUMLERPädagogische Ergänzungskraft
NATALIE PINZERErzieherin
BIRGIT PINZERKöchin
ELISABETH SCHÄFFLERRaumpflegerin
CILLA HELMErzieherin
MINTEHE EKMENKinderpflegerin
ANITA SCHRÖTERErzieherpraktikantin

Galerie

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Akzeptieren